Begleitetes Malen

 Personenorientierte Maltherapie

Anfangen und sich vom Bild führen und überraschen lassen.
So geschieht eine spannende Schöpfung von Bildern, die NEU sind, und so entsteht Raum für Kreativität, veränderbare Wirkungen und wirklich neue Lösungen.
In geschützter Atmosphäre mit maltherapeutischer Begleitung (nach Dr. phil. Bettina Egger) können ureigene Bilder entstehen, die uns zu tiefem Wissen und zu Kontakt mit uns selber führen, uns berühren und überraschen können, in denen sich neue Perspektiven zeigen und Malbares direkt getan werden und neuen Schritten im Alltag den Weg bereiten kann.

Wir erschaffen Bilder, deren Sinn sich uns beim Malen im Kontakt mit dem Bild auf vielerlei Weise erschließen kann. Wir arbeiten nicht mit Interpretationen, Illustrationen, Symbolen und Bedeutungen.

   
   

 

Der Prozess dieses Malens braucht die Begleitung,
da wir als Malende Neues häufig übersehen oder zunächst ablehnen, Beängstigendes vermeiden und eher die gewohnten Wege gehen. Die Malleiterin begleitet unterstützend, klärend, konfrontierend und mitfühlend den Prozess und sorgt für die Bilder.
Auf gestalttherapeutischer Grundlage werden die Bilder malend geklärt, und nicht redend erklärt. Die 'Bild-Geburt' ist das Wesentliche, nicht ein Gespräch danach.

Buchveröffentlichungen von Bettina Egger:
Personenorientierte Maltherapie
Träume malen und verstehen
Der gemalte Schrei
Ereignis Kunsttherapie
Bilder verstehen
Faszination Malen
Lösungsorientierte Maltherapie  u.a.